Donnerstag, 27. Januar 2011

Die Gartensaison 2011 ist eröffnet

Gestern haben wir ganz unverhofft die neue Gartensaison eröffnet.
-

Nachdem bei uns in der Nähe einige Bäume gefällt und gehäckselt wurden bin ich losgezogen und habe mir 20 Schubkarrenladungen für den Garten Eden besorgt.



Am frühen Nachmittag hat mir dann mein GG beim Verteilen geholfen.


Hier hinter den Rhodedendren soll dieses Jahr noch ein Sitzplatz entstehen, deshalb haben wir dort schon einmal den restlichen Häcksel verteilt.
Unsere nächsten Gartenarbeiten werden wir, wenn das Wetter demnächst mitspielt und es nicht mehr ganz so kalt ist genau gegenüber fortsetzen.
Wie ihr sehen könnt ist dort ein Wasserrohr über der Erde verlegt worden. Davor werden wir eine Mauer  errichten und der Rest wird mit Efeu abgedeckt werden, damit dieses Rohr nicht mehr sichtbar ist.
Außerdem müssen die ganzen Spiersträucher ausgegraben werden, denn nach dem runterschneiden im letzten Jahr sind sie wieder fleissig ausgetrieben (aber überall). Die Zypresse wird auch noch weichen müssen, denn sie ist von einer Seite ganz braun. An diese Stelle werden dann u. A. meine ganzen Bauernhortensien umsiedeln.




...und stellt euch mal vor, was ich gestern noch entdeckt habe - die ersten Schneeglöckchen zeigen schon ihre ersten kleinen weißen Knospen.


...ebenso das kleine blaue Veilchen.



Jetzt werden wir erst mal wieder eine kleine (?) Pause einlegen, denn im Januar/Februar hatten wir normaler Weise noch nicht im Garten loslegen wollen - aber der Frühling naht und vielleicht fangen wir ja dann doch eher wieder mit der Gartenarbeit an....

Liebe Grüße und bis bald
Christina

Kommentare:

Fines-Cottage hat gesagt…

Meine Güte, warst du fleißig :-) Ich warte schon sehnlichst, endlich wieder im Garten loslegen zu können.... Es fängt gerade an zu schneien....

Liebste Grüße Renate

Borkergarten hat gesagt…

Hallo Christina,
so ist es nun mal, die Winterruhe gilt für die Pflanzen, aber nicht unbedingt für uns. Manchmal üerkommt es uns. Dann muss was getan werden. Ich beschränke mich mehr oder weniger nur aufs Zuschauen, aber das eine oder andere habe ich dann doch schon abgeschnitten. Aber nur ganz vorsichtig. vG Manfred

Christine-casafiore.blogspot.com hat gesagt…

Ganz schön fleißig seid ihr gewesen , Kijani hat bestimmt mitgeholfen , oder ? Ich stehe auch schon in den Startlöchern und bin recht ungeduldig, ich sehe soviel was getan werden müßte, aber leider ist der Gartenboden und das Gras zum Betreten noch zu naß.LG , Christine

KunstUndGlas hat gesagt…

Was für ein toller Garten, und ein Veilchen, wie schön!
Liebe Grüsse, auch an die süsse Fellnase, vom anderen Ende der Welt
Christine

Sibylle hat gesagt…

da bekommt man richtig lust auch loszulegen. doch es ist wirklich noch fürchterlich kalt, wir haben den sonnentag gestern mit einen großen marsch durch düsseldorf genutzt. gruss sibylle

Planthunter hat gesagt…

Hallo Christina

Die Schneeglöckchen sind immer wieder eine kleine Sensation so nach dem langem Winter,oder?
Geduld ist wohl gerade das Motto....zur Zeit ist es ja wieder recht kalt....kann nur besser werden...
Bei WuG hab´ich mich schon letztes Jahr im September abgemeldet.....
Wenn du Lust hast schick mir doch mal deine mail-Adresse....irgendwie kann ich die nicht finden...

Grüne Grüße Sandra

meine Landliebe hat gesagt…

Hallo Christina,
ich habe gerade in Christines Blog von den umfangreichen Arbeiten in Eurem Garten gelesen. Bäumefällen, das mußten wir vor ein paar Jahren auch machen. Mein Vater hatte sie gepflanzt und sie wurden für unseren Garten zu groß. Ich habe damals gesagt, daß ich keine Bäume mehr pflanzen werde und dafür Blumen gepflanzt - die können leichter entsorgt werden.
Wegen der Eibe brauchst Du Dir keine Gedanken machen. Eiben sind unverwüstlich. Es kann schon sein, daß sie erst wieder nächstes Jahr austreiben. Auch wenn Du meinst, das wird nichts mehr, es wird schon. Du mußt ihnen nur Zeit lassen. Wir haben sie auch schon radikal zugeschnitten und jetzt stehen sie wieder ganz prächtig da - aber wie gesagt, sie brauchen ihre Zeit.
Viele liebe Grüße.
Evi

Bine´s "White love" hat gesagt…

Hallo liebe Christina,
ich bin ganz erstaunt, daß im Garten schon was "rausspitzt"? Bei uns lag bis gestern eine geschlossene Schneedecke, der jetzt am WO-End aber ganz bestimmt wegtaut. Dann werd ich aber auch mal schnell die Augen aufmachen!
Das ist ja schon mal ein Lichtblick, gell?!

Vielen lieben Dank für Deinen netten Kommentar bei mir. Ich habe gar nicht so lange an der Decke gehäkelt. Ich setze mich halt abends nie ohne Häkelnadel hin, sondern muss immer wuseln.
Vor ca. 4 Wochen habe ich damit begonnen. Ausdauer ist schon gefragt - aber ich bin mit Liebe bei der Arbeit und dann macht´s einem auch nix aus.

Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, bis bald - Bine

Lela hat gesagt…

Hallo liebe christina,

ihr seit aber schon so fleißig... bei uns tut sich noch nichts im Garten, auch gut, brauche noch ein wenig "Verschnaufspause"...
Aber das sieht bei euch schon gut aus mit dem Gehäckseltem, war natürlich super praktisch, hätte ich auch sofort gemacht. Wenn man deine Bilder sieht ist das ein riesen Garten, da kann man schon jetzt anfangen, wünsche dir, euch, noch viel Kraft und Spass dabei.
LG Michaela

annette hat gesagt…

Liebe Christina,

auch hier haben die kleinen Schneeglöckchen den Winter überwunden und läuten den Frühling herbei.

Riesig, welche großen Garten Du hast! Einfach toll! Wahrlch ein Garten Eden.

Hab eine schöne Frühlingszeit!

Lieber Gruß
Annette

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails